Das GKP hält Abstand

In den letzten Tagen wurden viele Tische gerückt, Wegweiser aufgehangen, Kreidestriche gezogen und detaillierte Raum- und Ablaufpläne gestrickt. Unser Kollegium und die Q2 haben die nötigen Informationen erhalten, wie wir uns nun innerhalb des Gebäudes verhalten müssen, um sicherzustellen, dass wir aufeinander achten, Verantwortung füreinander übernehmen und daher konsequent Abstand halten. So sind Flure nun Einbahnstraßen vom B-Trakt Richtung C-Trakt, im B-Treppenhaus geht es nur nach oben und das C-Treppenhaus führt ausschließlich nach unten. Der Eingang erfolgt über die Schulstraße, der Ausgang ist nur zum Lehrerparkplatz (Notausgang im C-Treppenhaus) möglich. Seifenspender stehen im Klassenraum, Tische, Oberflächen und Klinken werden regelmäßig desinfiziert. Diese Verhaltensregeln werden wir nun stets evaluieren und neuen Gegebenheiten anpassen.
Wie Sie im Bild sehen können: Wir üben den Abstand täglich und um dies zu unterstützen, empfehlen wir das Tragen einer Alltagsmaske auf den Fluren, die man gut am Eingang spätestens aufsetzen kann.
(Spr, 22.04.2020)

Dieser Beitrag wurde unter Unterricht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.