Wettbewerbe in Mathematik und Physik

machtmathe:

Im vierten Jahr haben nun Schülerinnen und Schüler unserer Schule am Wettbewerb „machtmathe“ der Universität Utrecht teilgenommen.

In diesem Wettbewerb beschäftigt sich ein Team, maximal 4 Teilnehmer je Team, einen ganzen Tag lang mit einer Fragestellung aus dem Anwendungsbereich der Mathematik, bzw. im B-Wettbewerb mit einem innermathematisches Problem.

Unser Team aus der Q2 mit Christina Dissemond, Lea Strompen, Julius Hindermenn und Florian Merzmann (Q2) hatte sich für den A-Wettbewerb entschieden und hat dabei einen ganz großen Erfolg errungen.

Neben der Arbeit einer Gruppe aus Werne wurde ihre Arbeit unter 133 teilnehmenden Gruppen mit der bestmöglichen Punktzahl beurteilt, dafür ganz herzliche Gratulation.

Unsere Gruppe ist nun für das Landesfinale am 31.01. bis 01.02. 2010 nach Soest eingeladen, eine neue Aufgabe wartet

Brennstoffzellenwettbewerb: 

Wie jedes Jahr sind wir auch wieder mit einer Gruppe beim Brennstoffzellenwettbewerb der EnergieAgentur NRW am Start. Unsere Gruppe mit Sarah Kromrey (9d), Franziska Lingk, Mark Hannappel und Nikolai Heesen (alle EF) hat sich zwei Monate lang in der Freizeit mit der Wasserstofftechnologie beschäftigt, eine umfangreiche Präsentation der Lösungen für die gestellten Aufgaben angefertigt und wartet nun noch auf das Ergebnis. Daumen drücken!

Auch wenn der Sprung in die zweite Runde nicht gelingen sollte, danke für das besondere Engagement.

Matheolympiade: 

In diesem Jahr war die Resonanz leider sehr gering. Dennoch schafften es Sarah Kromrey aus der 9d und Gordon Pulsfort aus der 5b bis in die Stadtrunde. Herzliche Gratulation und vielen Dank!

Heinz Sandmann

Dieser Beitrag wurde unter Unterricht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.